Gesundheitspraxis Mens Sana

Gesunde Seele - gesunder Körper

Arbeitesweise:

-Systemisches Coaching:

Verfahren:

Jeder von uns ist Teil eines Systems, z.Bsp. einer Familie, in der Berufswelt, Schule, Verein, Organisation etc.

Wir leben und funktionieren in Systemen, ob wir wollen oder nicht. Gibt es gesundheitliche Probleme, ist unser persönlicher Hintergrund (= unser System) immer mit zu berücksichtigen.

Wir Menschen stehen also mit unserem Umfeld in permanenter Wechselwirkung. Jede Handlung, aber auch jede unterlassene Handlung beeinflusst dieses Wirkungsgefüge in unterschiedlichem Maß.

Sie können sich dies wie bei einem Mobilé vorstellen: Bewegt sich durch den Wind ein Teil, so bewegen sich alle anderen Teile auch. Deshalb ist es sinnvoll, immer das ganze System und seine Wechselwirkungen im Blick zu haben.

Bei meinem Coaching wende ich unterschiedliche Techniken an- abgestimmt auf Ihr individuelles Anliegen.

 

 Anwendung:

- Zur Stärkung des Selbstwertgefühls und der Autonomie

- Verbesserung von Austausch und Kommunikation

- Aufzeigen und Unterstützung bei Veränderungen von schädigenden Beziehungsmustern

- Heilung von psychischen und psychosomatischen Problemen und Störungen

- Lösungen von Konflikten aller Art ( in Partnerschaft, Teams,  mit Eltern / Generationenkonflikt)

- Systemische Familienmedizin (nicht nur die Erkrankung des Patienten wird behandelt sondern auch die Konsequenzen    auf die anderen Familienmitglieder)

- Systemische Supervision (Entwicklungen von Teams, Gruppen, Leitungen und Organisationen)

 

 

Seit Dezember 2008 ist diese Therapieform und die Wirksamkeit auch in Deutschland vom Beirat Psychotherapie anerkannt, nachdem in Österreich und der Sschweiz die Anerkennung bereits in den 1990er Jahren erfolgte.

 

"Ich bin frei, denn ich bin einer Wirklichkeit nicht ausgeliefert, sondern kann sie gestalten."      (Paul Watzlawick)

 




Fotoquelle: Willi Heidelbach/pixelio.de